Internationalisierung

 

Grenzen überwinden.

Im Teamwork mit Ihren Mitarbeitern.

Export wird häufig dadurch stimuliert, dass der angestammte Markt an Sättigungsgrenzen stößt oder konjunkturell nicht aufnahmefähig genug ist. Um Umsatz oder Wachstum zu sichern müssen neue Märkte gesucht werden.

Internationalisierung meint mehr als einfach nur Güter oder Dienstleistungen zu exportieren. Internationalisierung erfordert eine langfristig angelegte Strategie, die alle Unternehmensbereiche und –funktionen erfasst, d.h. außer den klassischen Feldern Einkauf, Produktion und Distribution auch Recruiting, Marketing, Forschung und Entwicklung oder Finanzierung. Neben dem Außenhandel meint die Internationalisierung den Aufbau von weltweiten Unternehmensnetzwerken auf allen relevanten Märkten.

Wer als Unternehmen international bestehen will, muss vorausschauend einschätzen können, welche Auswirkungen kulturelle Unterschiede auf die Kommunikation im Allgemeinen, auf Managementpraktiken, individuelle Arbeitsteilungen oder Verhandlungsführung haben.

Es kann zu Fehlaktionen und Fehlverhalten kommen, mehrdeutigen Situationen, Missverständnissen, Verunsicherungen und im Extremfall zur Handlungsunfähigkeit.

Die meisten Probleme in der internationalen Zusammenarbeit entstehen nicht dadurch, dass die Partner zu wenig voneinander wissen, sondern dass sie zu wenig Kenntnisse und Einsichten über sich selbst und ihre eigenen Werte, Normen, Verhaltensregeln und Alltagsgewohnheiten haben.

Speziell für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) birgt der Weg ins Ausland enorme strategische und personelle Herausforderungen.

Vision & Milestone setzt daher ganz gezielt auf Teamwork mit Ihren Mitarbeitern und hilft Ihnen Kompetenzen aufzubauen, um den Internationalisierungsschritt Ihres Unternehmens erfolgreich zu bewältigen.


Spielen auch Sie schon seit längerer Zeit mit dem Gedanken, ihre Aktivitäten auf internationale Märkte auszudehnen, ihre Ressourcen neu auszurichten oder Direktinvestitionen im Ausland zu tätigen?

Dann beginnen Sie jetzt Ihren Internationalisierungsprozess!

Warten Sie nicht länger auf ein externes Zeichen oder gar darauf, dass Sie die Chancen verpasst haben!

 

Zielgruppe

Alle Unternehmen, die nach Expansion streben und sich durch professionelle Unterstützung auf dem Weg dorthin nachhaltige Wettbewerbsvorteile verschaffen möchten.

 

Leistungsportfolio

Sie erhalten fundierte, professionelle und weltweite Unterstützung während des gesamten Expansionsprozesses:

Analyse von Stammmarkt und Produktportfolio

Gemeinsames Herausfiltern möglicher, noch nicht erschlossener Potenziale im Inland, da vor einem offensiven Einstieg in den internationalen Absatz oder dem weiteren aktiven Ausbau vorhandener Exportaktivitäten zunächst die Strategieansätze im Binnenmarkt voll ausgeschöpft werden sollen.

Planung internationaler Unternehmens- und Marketingziele

Hier wird die grundsätzliche Entwicklung der Unternehmensrichtung definiert. Vorentscheidungen über Märkte, Marktsegmente und Marktnischen, in denen das Unternehmen in Zukunft tätig sein will.

Marktauswahl und Marktsegmentierung

Selektierung derjenigen Länder, in denen eine Tätigkeit sehr erfolgversprechend scheint beziehungsweise in denen sich die strategischen Unternehmensziele am besten realisieren lassen.

Markteintrittsstrategie und Marktvorbereitung

Sind lukrative Märkte ausgewählt, werden die Vorgehensweisen festgelegt, wie die einzelnen Ländermärkte bearbeitet werden und in welcher Konstellation der Markteintritt erfolgen muss.

Markteintrittstiming

Analyse des optimalen Zeitpunktes für den Eintritt in den neuen Markt.

Markteintritt

Nach umfassender Vorauswahl und Freigabe des Marktes durch die Entscheidungsträger ist der Weg für die operative Umsetzung nun geebnet. Die Implementierung des Geschäftsmodells im Zielmarkt wird somit realisiert.

Marktentwicklung

In dieser Phase ist die Implementierung des Geschäftsmodells im Auslandsmarkt in den Grundzügen abgeschlossen, Akzeptanz beim Kunden erreicht und die Kernprozesse sind profitabel.
Nun gilt es, das Unternehmen bei der Marktentwicklung mit dem vordringlichen Ziel der Erreichung des Break – Even zur Rechtfertigung möglicher weiterer Ausbaustufen für die Gewährleistung zusätzlichen Wachstums zu begleiten.

Das kontinuierliche Monitoring aller Aktivitäten bedarf im Prozess einer erfolgreichen Umsetzung der Strategie besonderer Beachtung: nur durch einen ständigen Soll – Ist – Vergleich steigen die Erfolgschancen, einen möglichst hohen Erfüllungsgrad an Umsetzung zu erreichen.